zurück
Equality Lab

Empowerment von Frauen* für Mädchen* und Frauen* mit ZENTRA

Gesellschaft  Studierende
Erwachsene
Pädagog:innen

Informationen

Belästigungen, Grenzüberschreitungen und Übergriffe gehören zum Alltag von Mädchen* und Frauen. Viele erleben, dass ihre Erfahrungen abgewertet, verharmlost oder aber ihnen anstelle des Gewaltausübenden die Verantwortung für den Übergriff zugewiesen wird. Die feministische Methode ZENTRA vermittelt Selbstbewusstsein, Selbstbehauptung und bei Bedarf auch Selbstverteidigung als alltägliche Praxis für Mädchen und Frauen*: sich Gehör verschaffen, ins Recht auf Selbstbestimmung und Gewaltfreiheit (wieder) vertrauen, Hilfe einfordern und situations­angemessen und (soweit möglich) gewaltfrei auf grenzüberschreitende Situationen reagieren gehören unter anderem dazu. Die Veranstaltung bietet Lehrkräften die Möglichkeit, die Grundprinzipien dieser Methode kennenzulernen und geschlechts­bewusste Haltungs- und Handlungsmöglichkeiten für die eigenen pädagogische Praxis zu entwickeln.

  • Aneignung von Basiswissen zur Methode ZENTRA und ihren Inhalten
  • Ausprobieren einiger Bausteine
  • Umgang mit grenzüberschreitenden und (potentiell) gewaltbereiten Situationen für Mädchen* und junge Frauen* im Kontext Schule

Organisation & Info

EqualiZ – gemeinsam vielfältig
Karfreitstraße 8
9020 Klagenfurt am Wörthersee


Diana Sadounig
T +43 463 50 88 21
sadounig@equaliz.at


equaliz.at

Vortragende

Eva Krainer

EqualiZ

Anmeldung

Bei Interesse am Programm des Equality Lab nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Veranstaltungsort

EqualiZ – gemeinsam vielfältig
Karfreitstraße 8
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Programm

Entdecken Sie weitere Aktivitäten des Equality Lab im Educational Lab.

Es sind noch keine Aktivitäten geplant.

Seite teilen