LEGO® Education | Spike™

Programmieren und Forschen mit LEGO® | Mit dem pädagogischen Material von LEGO® Education WeDo oder Spike™ wird eine niederschwellige Möglichkeit geschaffen, um in die Informatik einzusteigen. Dabei werden gezielt kreative, selbsttätige Lösungen auf vorgegebene Problemstellungen gefördert. Zudem können Schüler:innen in ihrem eigenen Tempo arbeiten.

Projekt

LEGO® WeDo | Spike™ wird eingesetzt, um Schüler:innen für Informatik zu interessieren und ihnen das informatische Denken näher zu bringen, ohne das Erlernen einer speziellen Programmiersprache. Dabei werden im ersten Schritt Problemstellungen erfasst, um in weiterer Folge entsprechende Lösungen abzuleiten, zu bauen und zu programmieren. So erlernen Lernende niederschwellig die Verknüpfung von Hardware und Software anhand von praktischen Beispielen.
LEGO® WeDo | Spike™ bietet sich bereits zum Einsatz ab der 3. Schulstufe an. Nach oben gibt es kein Limit, auch Erwachsene „spielen“ gerne mit den Materialien von LEGO® und lernen dabei Konzepte des algorithmischen Denkens. Auch mit großen Gruppen kann gearbeitet werden, die einzige Limitierung ist die Anzahl der Materialboxen. Der Einsatz von LEGO® WeDo | Spike™ ist empfohlen für Gruppenarbeiten in zweier Teams.

Folgende Kompetenzen können von den Lernenden erworben werden:

  • Sie lernen, wie sie eine Aufgabe in kleinere Schritte zerlegen können, um den Lösungsfindungsprozess zu vereinfachen. 
  • Sie legen eine Abfolge von Schritten fest, um eine Aufgabe zu lösen. Im Informatikbereich bezieht sich das Festlegen und Anordnen dieser Schritte meist darauf, etwas zu kodieren oder zu programmieren.  
  • Sie lernen das Veranschaulichen und Beschreiben ihrer Ideen mithilfe der LEGO® Steine.
  • Sie können Modelle konstruieren, um Sachverhalte darzustellen oder zu simulieren. Wenngleich die Modelle nur ein Abbild der Realität sind, so können sie doch helfen, Strukturen, Wirkungsweisen und Prozesse zu veranschaulichen, und so das Verständnis der Zusammenhänge in der realen Welt erleichtern. 
  • Sie erlernen allgemeine naturwissenschaftliche Kompetenzen:  (a) Erkennen | verstehen , (b) Eigenständiges Erarbeiten , (c) Evaluieren | reflektieren , (d) Kommunizieren | mit anderen zusammenarbeiten, (e ) Den Sachen interessiert begegnen , (f) Umsetzen | handeln .

Zusammenfassend bietet LEGO® WeDo | Spike™ einen spielerischen Einstieg in das Programmieren und dessen Einsatz soll zu einer Veränderung in der Lehr- und Lernkultur führen.

Organisation & Info

BIKO mach MINT
Lakeside B12c
9020 Klagenfurt am Wörthersee


Robert Münzer
bmachmint@gmail.com


biko-mach-mint

Kompetenzmodell

Mittels GECKO-Plattform wurden im Kompetenzmodell Fähigkeiten auf Seiten der Schüler:innen aber auch der Pädagog:innen beschrieben, die sie in der Arbeit mit LEGO® WeDo oder SPIKE Baukästen erwerben können.

Downloads

Details zu Inhalten sowie zu Lern- und Lehrmaterialien auf Anfrage.

Fördergeber

Das Vorhaben wurde als Projekt des Educational Lab im Rahmen des Educational Innovation Lab for Sustainable MINT (EIL4MINT) begleitet und gefördert. EIL4MINT wird aus Mitteln der FFG gefördert und im Rahmen des Programms „Innovationslabore für Bildung“ durchgeführt.

Fördergeber:
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG),
Die Innovationsstiftung für Bildung

Mitfinanzierende Organisationen:
Lakeside Science & Technology Park GmbH, Universität Klagenfurt, Bildungsdirektion Kärnten, Pädagogische Hochschule Kärnten, Fachhochschule Kärnten

Seite teilen