Mini Educational Lab

Kindgerechtes Laborumfeld, das zum Experimentieren und Forschen anregt.

Das Lab

Hier lernen und forschen Kinder und Pädagog:innen gemeinsam | Das Mini Educational Lab sieht sich nicht nur als externen Lernort, der speziell auf die Bedürfnisse von Drei- bis Sechsjährigen abgestimmt ist, sondern auch als Lernplattform für das gesamte pädagogische Personal in elementaren Bildungseinrichtungen. Im ersten Jahr werden 21 Module angeboten, die von den pädagogischen Fachkräften der elementaren Bildungseinrichtungen für ihre Kindergartengruppen gebucht werden können. Durch die Beteiligung der Kinder und die Berücksichtigung ihrer Perspektiven und Interessen können Pädagog:innen Lernprozesse gemeinsam mit den Kindern gestalten und miteinander und voneinander lernen.

Heranführung an MINT im Kindergarten | Je früher Kinder spielerisch an MINT-Themen herangeführt werden, desto selbstverständlicher wird es für sie, sich auf die Entdeckungsreise zu machen und selbstständig zu lernen. Außerdem soll dadurch eine nachhaltige, umweltfreundliche und verantwortungsvolle Denk- und Handlungsweise in ihre Alltagsbewältigung einfließen.

  • Anwenden
    Arbeitstechniken und | oder Gelerntes anwenden
  • Basisfertigkeiten
    Zählen, Unterschiede erkennen, Arbeitsaufträge verstehen, Ergebnisse präsentieren
  • Kategorisieren
    Unterschiedliche Gegenstände, Lebewesen sammeln und nach Kategorien, wie zum Beispiel Farbe und Form, zuordnen
  • Bearbeiten & Verändern
    Unterschiedliche Gegenstände gezielt verändern und dadurch nutzbar oder natürlich auch unbrauchbar machen
  • Untersuchen
    Verschiedene Gegenstände mit allen Sinnen überprüfen und deren Eigenschaften feststellen
  • Werkzeuge & Hilfsmittel
    Sicherer Umgang mit einfachen Werkzeugen und Hilfsmitteln (Pipetten, Maßbänder, Lineale, Lupen usw.)

Module

Individuell buchbare Module | Das Mini Educational Lab bietet im ersten Jahr 21 Module an. Sie sind den Bildungsbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik und Nachhaltigkeit zugeordnet und so ausgewählt, dass naturwissenschaftlich-technische Fertigkeiten und Kompetenzen der Kinder gefördert und verbessert werden. (Buchbar via Online-Plattform)

  • Mathematik
    Schätzen, Messen, Überprüfen, Dokumentieren;
    Spielerisches Auseinandersetzen mit Größe, Länge, Beschaffenheit;
    Einführung in Klassifikationsmuster und erste Informatikübungen;
    Kennenlernen der Farbenlehre und Zahlenraum 1-5;
    Förderung von Problemlösungen und strategischem Denken.
  • Informatik
    Materialbeschaffenheit erkennen und Sortierstrategien entwickeln;
    Umgang mit Tablet, Kamera und USB-Lupe;
    Einfaches Programmieren mit dem Cubetto MINT Coding Roboter;
    Schatzsuche im Freiland zur Naturerkennung;
    Bau und Nutzung einer Becherlupe.
  • Naturwissenschaften
    Misch- und Trennverfahren ausprobieren, Lavalampe herstellen;
    Eigenschaften von Luft erkennen und kennenlernen;
    Umgang mit Naturmaterialien und erste Farbmischversuche;
    Wissen über Magnetismus und elektrische Stromkreise vertiefen.
  • Nachhaltigkeit
    Wassergehalt in Pflanzen und Lebensmitteln überprüfen;
    Umweltbelastung durch unpassende Produkte verstehen;
    Sortieren und Kategorisieren von Objekten lernen;
    Wasserkreislauf und Beeinflussung von Wasserwegen verstehen.
  • Technik
    Experimentieren und Teamarbeit genießen;
    Einsatz einfacher Werkzeuge und Lösungskompetenz entwickeln;
    Sinnhaftigkeit von Vermutungen und Kontrolle lernen;
    Kennenlernen und Anwendung eines einfachen Stromkreises;
    Ideen mit Werkzeugen umsetzen und eigenständiges »Werkeln« fördern.
Organisation & Info

Mini Educational Lab
Stadt Villach
Europastraße 15
9524 Villach

Alexander Treffner (Koordinator)
+43 4242 205 3277
mel@villach.at


Öffnungszeiten: 08:00 – 15:30 Uhr
Buchung einzelner Module: via Online-Plattform

Die Bus-Linie 3 fährt im Halbstundentakt vom Hauptbahnhof bis zum Mini Educational Lab. Die Anfahrtszeiten sind mit den Modulzeiten getaktet.


villach.at/mel

Nachhaltigkeit & SDGs

Das Team des Mini Educational Lab hat sich als Primärziel gesetzt, die naturwissenschaftliche Haltung der Kinder schon in jungen Jahren zu fördern. Die neugierigen Augen der Kinder werden nicht nur, unter der Prämisse des forschenden Lernens auf die Naturgesetze gerichtet. Der genaue Blick auf unsere natürlichen, regionalen Lebensräume und Ressourcen fördert inzidentell und intentionell den kreativen, nachhaltigen und ökologischen Umgang mit der Natur und dessen Wertschätzung.

Der Fokus auf einen klimaneutralen Fingerabdruck zeichnet sich nicht nur durch die nachhaltige Holzbauweise unseres Labors mit einem umfangreichen Niedrigstenergiekonzept aus, ebenso finden sich diese Themen stark in der vorlaufenden Modul-Weiterentwicklung des Mini Educational Lab wieder.

Programm

Entdecken Sie alle Aktivitäten des Mini Educational Lab in Villach.

Auf Anfrage
Mini Educational Lab
Nachhaltigkeit | Module 1–4
Nachhaltigkeit | KiGa | Pädag.
Auf Anfrage
Mini Educational Lab
Naturwissenschaft | Module 1–4
Naturwissenschaft | KiGa | Pädag.
Auf Anfrage
Mini Educational Lab
Mathematik | Module 1–4
Mathematik | KiGa | Pädag.

Ort & Raum

Mini Educational Lab

Europastraße 15
9524 Villach

tpv – Technologiepark Villach

RAUMPLAN

Education Studio

Handlungsort zwischen universitärem Umfeld, interessierten Institutionen und Menschengruppen.
Details

inspire! Lab

Labor zur Entwicklung von Ideen, Geschäftsmodellinnovationen und Gründungsvorhaben.
Details

product life lab

Offenes Forschungslabor mit Fokus auf einen umweltfreundlichen Umgang mit Ressourcen.
Details

Seite teilen